AGUS e.V.

- für Suizidtrauernde bundesweit -

Gruppenleiter-Aufbauseminar

LeitungChris Paul
ReferentJo Eckardt
Wann17.05. - 19.05.2019
Wo92318 Neumarkt/Opf.
Seminargebühren150,– €
Unterkunft/Verpflegung171,– € | 1 Person | EZ | Vollpension

 

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzur Online-Anmeldung

Gruppenleiter-Aufbauseminar, jährliche Fortbildung für aktive LeiterInnen von AGUS-Selbsthilfegruppen

Fachlicher Input, Austausch zwischen GruppenleiterInnen aus ganz Deutschland, bei Bedarf: Vertiefung von Inhalten aus dem Grundseminar.

Das Team der AGUS-Aufbauseminare Chris Paul, Uschi Niessen, Elfie Loser und Dietlind Marsch bietet am Freitag und Samstag

  • Austauschmöglichkeiten über die Praxis der AGUS-Arbeit vor Ort
  • kollegiale Supervision von schwierigen Gruppensituationen
  • fachlichen Input
  • Plenumszeiten wechseln ab mit Arbeitsgruppen unter Leitung von verschiedenen Teammitgliedern

Thema der diesjährigen Fortbildung lautet: "Trauer und/oder Trauma?"

Referentin am Sonntag: Jo Eckardt

 

Trauer und Trauma haben mehr als die Anfangsbuchstaben gemein. Beide Lebensereignisse stellen die Betroffenen vor ungeheure Herausforderungen und bedeuten eine enorme psychische und physische Belastung. Und leider treten sie zuweilen auch gemeinsam auf. Das kann der Fall sein, wenn die Todesumstände traumatisch waren, oder aber wenn die Todesnachricht ein Trauma ausgelöst hat. Wer Angehörige nach einem Suizid berät oder begleitet, sollte daher wissen, was ein Trauma ausmacht und mit welchen Symptomen zu rechnen ist.

In einem Workshop erarbeiten wir, wie Trauma sich auf die Trauererfahrung auswirken kann. Praktische Übungen sollen einen Einblick geben, welche verschiedenen Ansätze es gibt, um mit traumatischen Symptomen zu arbeiten.